Pflegecoach & Sozialcoach werden: Verändere das Leben anderer und Dein eigenes

Verstärke deine Führungskompetenzen, erlebe den Austausch mit Gleichgesinnten und entdecke deine Werte als Führungskraft. Kommuniziere auf Augenhöhe, triff klare Entscheidungen und gestalte Veränderungen pro-aktiv. Wir zeigen dir, wie du das Heft des Handelns in die eigene Hand nimmst.

Absolviere die Ausbildung zum Pflege- & Sozialcoach online, vor Ort oder als Blended Learning.
Du entscheidest!

Gestalte die Zukunft der Pflege mit einer Ausbildung zum Pflegecoach & Sozialcoach

  • Egal ob Pflegedirektion, Stationsleitung oder Pflegekraft: Als Pflege- und Sozialcoach veränderst du das gemeinsame Arbeitsleben zum Positiven – auch und gerade in stressigen Situationen.
  • Erlange die Fähigkeit, Menschen in schwierigen Situationen zu helfen und ihnen bei der Bewältigung von Herausforderungen zur Seite zu stehen.
  • Eine Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach bietet dir die Möglichkeit, einen positiven Unterschied in der Welt zu machen und eine erfüllende Karriere zu verfolgen.
Sicher dir jetzt deinen Platz

Wie kann ich als Pflege- und Sozialcoach erfüllter leben und arbeiten? Das verrate ich dir in diesem Video.

  • Coaching als Prozess und Instrument der Personalentwicklung

    Lerne, wie du Mitarbeitende durch Coaching unterstützen kannst, damit sie ihre Fähigkeiten entwickeln können.

  • Kommunikative Techniken und sokratische Gesprächsführung

    Erlerne die Kunst der effektiven Kommunikation und lerne, wie man durch sokratische Gespräche gemeinsam (!) Lösungen findet.

  • Lern- und Verhaltenspsychologie, Erkennen von und Umgang mit psychischen Störungen, Abgrenzung Coaching/Psychotherapie:

    Verstehe die Zusammenhänge von "Handeln" und "Verhalten", erkenne und bewältige psychische Störungen und unterscheide Coaching von Psychotherapie.

  • Stresskompetenzen, Burnout-Prävention und Achtsamkeit

    Lerne, wie Du Stress effektiv bewältigen, Burnout vorbeugen und Achtsamkeit in deinem Leben integrieren kannst.

  • Die Arbeit mit Identität und Werten

    Erkunde Deine eigene Identität und Deine persönlichen Werte und lerne, wie Du sie tatsächlich in Deiner Arbeit einbinden kannst.

  • Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl

    Entdecke die Kraft der Logotherapie und lerne, wie Du die Suche nach dem Sinn des Lebens in deine Führungsarbeit für dich selbst und dein Team einbauen kannst.

  • Ethik und Philosophie für Pflege- und Sozialcoaches

    Erfahre, wie Ethik und Philosophie in die Praxis von Pflege- und Sozialcoaching einfließen können. Du kannst ethisch begründet Entscheidungen treffen und deine Teams bei moralischen Konfliktsituationen gut begleiten.

  • Lernpartnerschaften, Lehr- und Entwicklungscoachings und Bearbeitung einer eigenen Coachingfalle

    Entwickle dich durch eine tolle Lernpartnerschaft, Lehr- und Entwicklungscoachings mit mir als Ausbilder weiter und arbeite an einem eigenen Coachingfall.

Häufige Fragen zur Ausbildung als Pflege- und Sozialcoach

Für wen ist die Ausbildung als Pflege- und Sozialcoach geeignet?

  • Pflegedirektion / Pflegemanagement / Pflegedienstleitung / Einrichtungsleitung
  • Abteilungsleitung / Bereichsleitung
  • Stationsleitung / Wohnbereichsleitung / Teamleitung / Gruppenleitung / Pflegepädagogen / Praxisanleitung / QMB / Personalentwicklung
  • exam. Pflegekräfte / Sozialpädagogik / Soziale Dienste / Sozialarbeit / Heilerziehungspflege

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung ist in 6 Schritte (bestehend aus insgesamt 8 Modulen) gegliedert. Insgesamt wird die Weiterbildung über 225 Stunden zertifiziert. Hiervon sind 104 Ausbildungsstunden, 69 Stunden basieren auf Lernpartnerschaft, 8 Stunden investierest Du in Lehr- und Entwicklungscoaching, und 46 Stunden in eigenes Literaturstudium.

Bekomme ich ein Zertifikat für die Ausbilung?

Du schließt die Weiterbildung mit dem Zertifikat “Pflege- und Sozialcoach (CSMM)” ab.

Wir sind gelistet mit einer Identnummer bei der Registrierungsstelle beruflich Pflegender. Für Deine Teilnahme an der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach kannst Du dort Fortbildungspunkte anrechnen lassen. Wir kooperieren mit dem DBfK, dem Caritas Online Campus und dem Bundesverband Pflegemanagement.

Kann ich die Ausbildung auch online durchführen?

Die Ausbildung kann auch komplett online durchlaufen werden! Dein Start ist so jederzeit möglich!

Kann ich die Ausbildung auch in einzelnen Schritten durchführen?

Hier findest du die einzelnen Module als Produkte im Shop:

Schritt 1 - Schritt 2 - Schritt 3 - Schritt 4 - Schritt 5 - Schritt 6 

Ein Beispiel: Du beginnst morgen mit Schritt 1 und bearbeitest alle Inhalte inkl. dem Lernquiz. Danach buchst du Schritt 2 usw. Zwischendurch möchtest du Fragen stellen, eigene Beispiele reflektieren, Praxissituationen üben usw.. Dafür buchst du dir Video-Termine mit mir oder vereinbart Treffen in Präsenz (entweder in Münster oder irgendwo in Deutschland nach Absprache. Ich bin oft unterwegs und kann ggf. Fahrtrouten/Termine kombinieren.) Ab dem Schritt 4 beginnst du deinen eigenen Coachingfall als Abschlussleistung der Ausbildung. Nachdem du Schritt 6 absolviert hast, kannst du einen Termin vereinbaren, um mir deinen Coachingfall vorzustellen und so den Abschluss zu erlangen. Auf dem Zertifikat wird dein Lernbeginn, die durchlaufenen Online-Module, der Umfang der Video- oder Präsenzstunden und der Abschlusstermin als Dauer und Umfang der Ausbildung dargestellt.

Wann kann man mit der Ausbildung starten?

Nächster Kursstart: 24.-26. Mai 2023

NEU: Die Ausbildung kann auch komplett online durchlaufen werden! Dein Start ist so jederzeit möglich!

Kann ich durch die Ausbildung Punkte sammeln?

Wir kooperieren mit dem Bundesverband Pflegemanagement und dem DBfK – du erhältst bei Teilnahme an der Coachingausbildung Punkte für die Registrierungsstelle beruflich Pflegender.

Welchen Nutzen hat der Arbeitgeber von der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach?

Durch die Qualifizierung von MitarbeiterInnen als Pflege- und Sozialcoach wird eine höhere Qualität und Mitarbeiterzufriedenheit gefördert. Durch die Ausbildung wird die Einstellung exzellenter Fachkräfte ermöglicht. Ein bedarfsgerechtes Coachingangebot fördert ein gutes Image, zufriedene Mitarbeiter und trägt damit zur Wettbewerbsfähigkeit bei. Eine Förderung der Entwicklungspotentiale von MitarbeiterInnen gewährleistet eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung der Arbeitsbedingungen- und prozesse. Der Ausbau zu einem Netzwerk über die Grenzen der Einrichtung hinaus kann einen weiteren Nutzen darstellen.

Ausbildung Pflege- und Sozialcoach für deine Mitarbeiter buchen?

Du bist in der Pflegedirektion und möchtest deinen Leistungsträgern in der Abteilungsleitung, Bereichsleitung oder Stationsleitung zum Pflege- und Sozialcoach qualifizieren? Davon profitieren alle Seiten!

Deine Investition in deine persönliche Entwicklung als Führungskraft

Investition:    5.900,- EUR
Laufzeit:         13 Monate, berufsbegleitend, in Präsenz ggf. mit Online-Anteilen
Nächster Start: 24. bis 26.01. 2024

Jetzt buchen

Du möchtest lieber in deinem Tempo die Ausbildung machen?

Dann buche dir die Schritte der Ausbildung einzeln als Online-Module mit Videos, PDFs und Einheiten in dieser Lern-Plattform. Du kannst dir Video-/Telefon- oder persönliche Termine mit mir als Ausbilder individuell dazubuchen.

1 von 6
Markus Classen erklärt die Ausbildung Sozialcoach

Du bist an einer Teilnahme interessiert und hast noch ungeklärte Fragen?

Dann stehe ich Dir für ein persönliches Telefonat unverbindlich und kostenfrei zur Verfügung. Buche dir hier deinen Termin für ein Telefonat.

Jetzt Termin buchen